Supply Chain Optimization | 9 mins read

Supply Chain Optimization - Techniken und Best Practices to Know

supply chain optimization techniques and best practices to know

By

Da die globalen Lieferketten weiterhin Veraenderungen erfahren, war es nie wichtiger, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um sicherzustellen, dass die Prozesse und Aktivitaeten der Lieferkette so effizient wie moeglich sind. Waehrend die alten Kennzahlen von Produktivitaet, Service und Qualitaet immer noch gelten, fuegt der Anstieg der digitalen Transformation der Lieferkettenoptimierung eine neue Dimension hinzu.

Laut Forschern wird ein Drittel aller Lieferketten in der Fertigung bis Ende 2020 analytikgetriebene kognitive Funktionen nutzen. Diese Entwicklungen werden voraussichtlich die Kosteneffizienz um 10% und die Serviceleistung um 5% steigern.

Um transformative Technologien effektiv nutzen zu koennen, muessen Manager jedoch zunaechst die Optimierung der Lieferkette verstehen.

Was ist Supply Chain Optimization?

what is supply chain optimization 1610401750 8713

Die Supply-Chain-Optimierung ist der Prozess der Maximierung des Einsatzes neuer Technologien wie kuenstlicher Intelligenz (KI), maschinellem Lernen, Internet der Dinge (IoT) und Blockchain zur Verbesserung der Effizienz eines Lieferkettennetzwerks.

Fuer Unternehmen, die Produkte herstellen und verkaufen, ist die Lieferkette ein kritischer Geschaeftsprozess, der sicherstellt, dass Kunden die gewuenschten Produkte erhalten, wann und wo sie sie haben moechten. Waehrend eine leistungsstarke Lieferkette fuer die Schaffung positiver Kundenerlebnisse unerlaesslich ist, stellt sie auch die Rentabilitaet und Nachhaltigkeit der Lieferkettenprozesse des Unternehmens sicher.

Waehrend es verschiedene Methoden zur Optimierung der Lieferkette gibt, beinhalten die meisten Ansaetze die folgenden Schritte-

  • Design - Dieser Schritt beschreibt das Design des Versorgungsnetzes, z. B. das Layout der Lagereinrichtungen und den Fluss von Herstellungsverfahren zwischen diesen Anlagen. Der Entwurfsprozess betrifft auch strategische Ziele wie den Aufbau von Verbindungen zu Lieferanten, die Bedarfsplanung und die Planung von Produktionsablaeufen.
  • Planung - Die Planung umfasst die Erstellung eines umfassenden Supply-Chain-Plans, die Bestandsplanung und die sorgfaeltige Koordination der Versorgungsnetz-Assets, um die Lieferung von Rohstoffen von Lieferanten und Fertigwaren an Kunden zu optimieren.
  • Ausfuehrung - Der letzte Schritt konzentriert sich auf Funktionen und Systeme, die die Durchfuehrung von Lieferkettenprozessen wie Lager-, Bestands- und Transportmanagement beinhalten.

Online employee scheduling software that makes shift planning effortless.
Try it free for 14 days.

Durch die Supply Chain Optimization Behobene Probleme

issues addressed by supply chain optimization 1610401750 9721

Durch die Nutzung von KI, IoT und Blockchain-Technologie koennen Manager ihre Lieferketten optimieren und diese haeufigen Probleme loesen.

Datensilos

Viele Unternehmen haben oft ineffiziente Lieferketten, da Daten nicht zwischen verschiedenen Teams und Abteilungen wie Logistik, Beschaffung, Bestandskontrolle und Qualitaetsmanagement geteilt werden.

Mit einer Cloud-basierten Supply-Chain-Management-Plattform haben Teams eine durchgaengige Transparenz ihrer Daten, was zu einer besseren Zusammenarbeit fuehrt.

Sich weiterentwickelnde Kundenbeduerfnisse

Steigende Kundenerwartungen ermutigen Unternehmen, ihre Lieferketten zu optimieren, um mit den Anforderungen nach besserer Produktqualitaet und schnellerem Service Schritt zu halten.

Die Optimierung der Lieferkette ermoeglicht es beispielsweise Unternehmen, eine Lieferung am selben oder am naechsten Tag bereitzustellen.

Online employee scheduling software that makes shift planning effortless.
Try it free for 14 days.

Die Erlangung einer Competitive Edge

Supply Chain Optimierung kann das beste Werkzeug eines Unternehmens sein, um einen Wettbewerbsvorteil gegenueber anderen Unternehmen zu erzielen. Die richtige Technologie kann Entscheidungen auf der Grundlage von Echtzeitdaten ermoeglichen und ausfuehrungsorientierte Prozesse effizienter gestalten.

Agile Operations

Der Zugriff auf Lieferkettendaten in Echtzeit ermoeglicht es einem Unternehmen, schnell auf Aenderungen zu reagieren und sich darauf einzustellen, unabhaengig davon, ob es sich um Kundenerwartungen, die Verkaufs- und Marketingaktionen eines Mitbewerbers oder um Versorgungsunterbrechungen handelt.

Sustainability

Research zeigt, dass die Lieferkette des typischen Unternehmens enorme Auswirkungen auf die Umwelt hat und ueber 80% der Treibhausgasemissionen und ueber 90% der Auswirkungen auf die natuerlichen Ressourcen ausmacht.

Die Optimierung der Lieferkette ermoeglicht es Unternehmen, mit nachhaltigen Lieferanten zusammenzuarbeiten und verschwenderische Aktivitaeten aus ihren Prozessen zu reduzieren oder zu eliminieren.

Methoden zur Optimierung einer Lieferkette

methods for optimizing a supply chain 1610401750 4988

Die verschiedenen Ansaetze zur Optimierung der Lieferkette fallen typischerweise unter diese breiten Ebenen-

Strategische

Planungsprozesse, die unter diese Kategorie fallen, konzentrieren sich auf die Definition des Gesamtansatzes zur Optimierung der Lieferkette. Hier werden auch Ziele fuer Bestandsverwaltung, Herstellung, Transport und Vertrieb festgelegt und auf die ideale Technologie abgestimmt.

Ein strategischer Supply Chain-Plan sollte Nachfrageprognosen enthalten, um die richtigen Ressourcen im gesamten Supply-Chain-Netzwerk effizient zuzuweisen.

Taktische Planung

Waehrend sich taktische Plaene tendenziell auf kurzfristige Ziele konzentrieren, sollten sie auch Aktivitaeten von mindestens einem Jahr abdecken, um die langfristige Strategie der Lieferkette zu unterstuetzen.

Ein taktischer Plan deckt im Allgemeinen die Kapitalanforderungen (z. B. Lagereinrichtung und Platz), spezifische Faehigkeiten fuer das Personal und den Zeitplan fuer jeden Schritt der Lieferkette ab.

Operative Planung

Diese Ebene befasst sich mit den granularen Prozessen und Aktivitaeten, die notwendig sind, damit die Lieferkette effizient funktioniert.

Der Betriebsplan veranschaulicht, wie Ressourcen zugewiesen und die Lieferkettenleistung gemessen werden kann, um ein System zur Ueberpruefung und Verbesserung der Effizienz der Lieferkette zu schaffen. Abhaengig von der Supply-Chain-Aktivitaet kann sich die Betriebsplanung auf taegliche, woechentliche oder monatliche Aktivitaeten konzentrieren.

Notfallplanung Auf

dieser Ebene werden Worst-Case-Szenarien und -Unterbrechungen wie Katastrophen, Arbeitsprobleme, Unfaelle und groessere Probleme mit Lieferanten geplant.

Auf diese Weise kann die Organisation im Voraus herausfinden, wie sie auf verschiedene stoerende Ereignisse reagieren wird. Die Notfallplanung untersucht auch, wie die Auswirkungen von Unterbrechungen minimiert und der normale Betrieb in so kurzer Zeit wie moeglich wieder aufgenommen werden koennen.

Best Practices

supply chain optimization best practices 1610401750 6084

zur Supply Chain Optimization Um ihre Lieferketten effektiv zu optimieren, muessen Entscheidungstraeger an allen Punkten des Lieferkettennetzes viel Zeit fuer Planung und Prozessmanagement aufwenden.

Im Folgenden finden Sie die 10 Best Practices, die Hersteller normalerweise anwenden, um die Effizienz ihrer Lieferketten zu verbessern.

1. Einen Supply Chain Council

erstellen Die Schaffung einer internen Gruppe von Fuehrungskraeften erleichtert die Erstellung einer klaren und zusammenhaengenden Optimierungsstrategie. Die Einbeziehung von Entscheidungstraegern aus anderen Abteilungen stellt auch sicher, dass die Supply-Chain-Strategie mit den kurzfristigen und langfristigen Geschaeftszielen des Unternehmens in Einklang steht.

Wenn das Ziel eines Herstellers beispielsweise darin besteht, die Lagerhaltungskosten zu senken, ist es fuer Beschaffungsteams sinnvoll, keinen Behaelter mit Material zu kaufen, der am Ende 12 Monate gelagert wird.


Mit anderen Worten, ein Rat von Supply Chain Leader aus verschiedenen Managementebenen und Abteilungen verhindert Datensilos und verbessert die funktionsuebergreifende Kommunikation.

2. Aufbau einer Supply Chain-Struktur

Eine effiziente Lieferkette ist in einer Struktur verankert, die auf die spezifischen Beduerfnisse des Unternehmens zugeschnitten ist. Idealerweise sollte jeder Schritt des Lieferkettennetzes ausreichend besetzt sein, um der Organisation den groessten Nutzen zu bringen.

Es gibt jedoch keine festen Regeln fuer die Erstellung oder Implementierung einer Supply-Chain-Struktur. Zum Beispiel verwenden viele Unternehmen eine zentralisierte Strategie, die von Managern aus verschiedenen Geschaeftseinheiten implementiert wird. Dieser Ansatz bietet den Vorteil der Integration der strategischen Planung und Implementierung, was zu effizienteren Prozessen fuehrt.

Wenn es um die Personalausstattung geht, sollten Manager auch an die strategischen Auswirkungen von Menschen mit starken zwischenmenschlichen Faehigkeiten wie Beziehungsmanagement und Kommunikation innerhalb und ausserhalb des Unternehmens denken.

3. Nutzen Sie Technologie zur Rationalisierung von Prozessen

3leverage technology to streamline processes 1610401750 3134

Untersuchungen zeigen, dass rund 79% der Unternehmen manuelle Prozesse als treibenden Faktor fuer ihre fehlende Sichtbarkeit in der Lieferkette nennen. Dieses Problem kann zusammen mit einer schlechten Koordination zwischen den Lieferkettenprozessen mit einer Supply-Chain-Management-Software mit Automatisierungsfunktionen behoben werden.

Diese Plattformen machen es ueberfluessig, dass Menschen an routinemaessigen und sich wiederholenden Aufgaben arbeiten, die nicht nur viel Zeit erfordern, sondern auch anfaellig fuer menschliche Fehler sind.

Trotz ihrer Faehigkeit, Prozesse zu optimieren, sollte Technologie jedoch nicht die Leitkraft der Struktur einer Lieferkette sein. Stattdessen sollten Manager Prozesse ueberpruefen, die unter Standards ablaufen, und dann herausfinden, wie Technologie die Dinge verbessern kann.

4. Verwalten von Beziehungen zu Lieferanten

Die Gesundheit der Beziehungen eines Unternehmens zu seinen Lieferanten ist ein entscheidender Key Performance Indicator (KPI) seines Lieferkettennetzes. Es reicht nicht aus, Lieferanten zu finden, die die besten Lieferungen zum besten Preis anbieten. Die Beziehungen der Organisation zu diesen Lieferanten sollten ebenfalls gepflegt und gepflegt werden, um sicherzustellen, dass sie zu den schnellstmoeglichen Bearbeitungszeiten hochwertige Rohstoffe liefern.

Die besten Lieferantenbeziehungen zeichnen sich durch eine gesunde, wechselseitige Kommunikation zwischen der Organisation und dem Lieferanten aus. Supply Chain Manager koennen Ziele und Meilensteine festlegen, um sicherzustellen, dass sich diese Beziehungen im Laufe der Zeit kontinuierlich verbessern.

5. Total Cost of Ownership Messen

Wenn es um die Beschaffung geht, sollten sich Manager auf die Gesamtbetriebskosten (TCO) von Waren und Dienstleistungen konzentrieren und nicht auf die uebliche Praxis, Lieferanten basierend auf dem Preis auszuwaehlen.

Dieser Ansatz ist sinnvoll, wenn man bedenkt, dass die Vorabkosten eines Produkts oder einer Dienstleistung etwa 25% bis 40% seiner Gesamtbetriebskosten entsprechen. Der Rest besteht unter anderem aus Lager-, Betriebs- und Transportkosten.

Einfach ausgedrueckt- Supply Chain Manager muessen bei der Auswahl der Lieferanten mehr Voraussicht haben. Dies ist auch ein weiterer Grund, gute Beziehungen zu Anbietern zu pflegen, die wissen, wie sie ihre Angebote nutzen und verlaengern koennen.

6. Zusammenarbeit mit Lieferanten

Indem Unternehmen ueber den Kauf von Waren und Dienstleistungen von Lieferanten hinausgehen, koennen Unternehmen Moeglichkeiten nutzen, um mehr Wert aus ihrem Lieferantennetzwerk zu generieren.

Beispielsweise kann ein Beschaffungsteam fuer eine Werbeagentur Feedback von einem Lieferanten einholen, der eine Plattform zur Lead-Generierung bereitstellt. Dieser einfache Schritt ermoeglicht es der Agentur, Vorschlaege zu erhalten, wie die Plattform effektiv in die bestehenden Lead-Generierungssysteme und -prozesse des Unternehmens integriert werden kann.

Kollaborative Lieferantenbeziehungen koennen zu optimierten Ablaeufen, niedrigeren Kosten und agileren Prozessen fuehren.

7. Kontrolle ueber das Vertragsmanagement uebernehmen Das

7take control of contract management 1610401750 2678

Umleitende Vertragsmanagement in die Lieferkette erleichtert die Kontrolle der Gesamtkosten der Waren und Dienstleistungen der Lieferanten. Waehrend Einsparungen waehrend der Beschaffung ausgehandelt werden, werden sie selten vollstaendig realisiert. Dies wird haeufig durch mangelnde Kommunikation oder die Nichteinhaltung der Einhaltung von Vorschriften verursacht.

Durch die Verlagerung des Vertragsmanagements in die Lieferkette koennen Manager die Einhaltung von Vertraegen genauer im Auge behalten und Ausgaben dort nutzen, wo es Moeglichkeiten gibt, Kosten zu senken und Risiken zu mindern.

8. Inventar optimieren

Best-in-Class-Organisationen verfuegen jederzeit ueber die entsprechende Menge an Lagerbestand. Ziel ist es, ausreichende Bestandsmengen aufrechtzuerhalten, um die Kundennachfrage zu befriedigen, ohne zu viel unverkauftenDie

Optimierung der Bestandsmengen ist besonders wichtig, da das Halten und Lagern von Inventar bis zu 60% der Kosten eines Artikels ausmachen kann. Umgekehrt kann es leicht, nicht genuegend Produkte auf Lager zu haben, den Ruf eines Unternehmens beeintraechtigen, da die Verbraucher mehr als bereit sind, ihr Geschaeft bei Bedarf an einen anderen Ort zu bringen.

Der Schluessel zur Optimierung des Lieferketteninventars ist die Prognose und Nachfrageplanung, die Prognosen zukuenftiger Verbraucheraktivitaeten mit historischen Daten kombinieren.

9. Ueberpruefen des Betriebs der Lieferkette Regelmaessig Die

Schaffung eines Systems zur Ueberpruefung der Lieferkettenverfahren und -richtlinien gewaehrleistet deren Effizienz, Compliance und Waehrung im gesamten Netzwerk. Denken Sie daran, dass die Optimierung ein fortlaufender Prozess ist

Um Engpaesse zu vermeiden und das Risiko von Betrug und Diebstahl zu verringern, sollten der Supply Chain Council und die Teammitglieder eines Unternehmens kontinuierlich die Leistung der Lieferkette messen.

10. Erstellen Sie nachhaltige Praktiken

10create sustainable practices 1610401751 8305

Best-in-Class-Organisationen gehen ueber die Senkung der Kosten und die Steigerung des Mehrwerts von Lieferanten hinaus In einer Zeit globaler Klimaschutzproteste, des Drucks der Verbraucher und staatlicher Interventionen haben Unternehmen aktiv Schritte unternommen, um ihren CO2-Fussabdruck zu reduzieren.

Gluecklicherweise hat die typische Lieferkette viel Raum fuer Verbesserungen, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Der Supply Chain Council des Unternehmens kann einen messbaren Rahmen fuer Verfahren und Richtlinien schaffen, die darauf abzielen, Verschwendung und CO2-Emissionen im gesamten Lieferkettennetz zu reduzieren.

Zum Beispiel kann das Unternehmen Lieferanten auswaehlen, die Transportmittel und Kraftstoffe verwenden, die besser fuer die Umwelt sind.

Obwohl keine zwei Lieferketten gleich sind, kann die Einhaltung dieser Best Practices Unternehmen helfen, die Kontrolle ueber ihre Lieferkettenaktivitaeten zu uebernehmen, die Rentabilitaet zu verbessern und zu nachhaltigeren Prozessen ueberzugehen.

 cta content inline and exit intent
PLANEN SIE EINE DEMO