Logistics Management | 6 mins read

Kompletter Leitfaden fuer Logistikmanagement- Definition, Prozess und mehr

complete guide to logistics management definition process and more

By

Die Lieferkette besteht aus mehreren Ebenen, die darauf ausgelegt sind, Waren zu produzieren und zu vertreiben, von der Gewinnung von Rohstoffen bis zur Herstellung von Endprodukten. Waehrend sich die Lieferungen durch den Betrieb bewegen, entsteht der Bedarf an Produktueberwachung und Transport. Diese Phasen basieren auf einer detaillierten Planung des Logistikmanagements, um die Prozesse termingerecht zu halten.

Ohne erfolgreiche Logistik kann der Workflow durch verzoegerte Sendungen, falsche Lagereinheiten und erhoehte Warenruecksendungen behindert werden. Auf der anderen Seite koennen Unternehmen ihre Lagereffizienz verbessern, wenn die Materialbewegung in der gesamten Lieferkette ordnungsgemaess abgebildet wird.

Daher koennen Unternehmen davon profitieren, dass sie ihre Zeit und Muehe investieren, um sicherzustellen, dass ihr Logistikmanagement alle Transportbeduerfnisse angemessen koordinieren kann.

Was ist Logistikmanagement?

what is logistics management 1598912812 9379

Logistikmanagement ist ein Prozess innerhalb der Supply Chain, der sich auf die Planung des Transportes und der Lagerung von Waren vor dem endgueltigen Verkauf konzentriert. Der Plan stellt sicher, dass die Produkte schnell an ihrem Bestimmungsort ankommen und entsprechend aufbewahrt werden. Erfolgreiches Logistikmanagement kann die Transportkosten senken und die Kundenzufriedenheit verbessern.Das

Logistikmanagement beginnt mit dem Versand von Rohstoffen und endet, wenn das fertige Produkt an den Kunden geliefert wird. Aufgrund der Dauer dieses Prozesses muessen Manager strategische Planung umsetzen, um die verschiedenen Schritte effizient zu erleichtern. Es gibt mehrere Elemente fuer ein erfolgreiches Logistikmanagement, darunter-

  • Auswahl von Lieferanten, die Transportmoeglichkeiten anbieten
  • Finden der schnellsten Transportwege
  • Suchen nach der besten Liefermethode
  • Verwenden von Software zur Automatisierung von Standardprozessen
Logistikmanager muessen jedes Element beruecksichtigen, um akkumulative Probleme zu vermeiden. Ein schlechtes Transportmanagement kann beispielsweise Lieferungen verzoegern, was zu unzufriedenen Kunden fuehrt. Unzureichende Planung kann auch zusaetzliche Kosten durch ungebildete Entscheidungsfindung verursachen. Daher sollten sich Unternehmen darauf konzentrieren, die verschiedenen Arten des Logistikmanagements zu erlernen und diese Prozesse richtig zu ueberwachen.

Online employee scheduling software that makes shift planning effortless.
Try it free for 14 days.

Arten von Logistikmanagement

types of logistics management 1598912813 5479

Es gibt vier wesentliche Arten von Logistikmanagement, die sich auf verschiedene Phasen der Lieferkette konzentrieren-

1.

Supply Management Supply Management beinhaltet Planung, Bestellung und Empfang von Rohstoffen oder Produkten, die innerhalb einer bestimmten Frist benoetigt werden. Dies erfordert, dass Logistikmanager die beste Form von Transport und Lagerung fuer den bestimmten Artikel finden.So

muessen verderbliche Lebensmittel beispielsweise in Kuehlfahrzeugen transportiert und in temperaturempfindlichen Einheiten gelagert werden, bis sie in die Geschaefte versandt werden. Manager muessen auch die Auftragsgroesse beruecksichtigen, um sicherzustellen, dass die Transportart das Versorgungsvolumen bewaeltigen kann.

2. Distributionsmanagement


Sobald die Waren sicher zu Lager- oder Distributionszentren transportiert werden, muessen Manager ihren endgueltigen Bestimmungsort bestimmen, z. B. Einzelhandels- oder Lebensmittelgeschaefte. Dieser Vorgang benoetigt Zeit, da es sich um das Laden, Transportieren und Entladen von Gegenstaenden handelt.

Wenn die Ware am endgueltigen Bestimmungsort ankommt, muessen Mitarbeiter die Bestandsverwendung zaehlen und melden. Das Vertriebsmanagement ist von entscheidender Bedeutung, da es die Aktivitaet von Produkten ueberwacht, waehrend sie von Lagerhallen zu Geschaeften wechseln.

3. Production Management


Production Management ueberwacht die Phasen der Verschmelzung von Rohstoffen und Komponenten in das Endprodukt. Dieser Prozess umfasst das Auffinden und Abrufen der notwendigen Materialien, um den Artikel zu bauen. Manager muessen Materialankunftzeiten mit dem Produktionsplan korrelieren, um Fehlvorgaenge oder die Lagerung vorzeitiger Sendungen zu vermeiden.

4. Rueckkehrlogistik und Produktruecksendungen


Es kann sein, dass ueberschuessige Materialien nach der Produktion zurueckgeholt werden muessen. Dies gilt auch fuer Ruecksendungen des Kunden, solange das Produkt ungenutzt ist. Daher muessen Logistikmanager Abholungen planen, um zusaetzliche Lieferungen und Produkte abzurufen, um wieder in den Lagerbestand einzutreten.

Ziele des Logistikmanagements

goals of logistics management 1598912813 5265

Ohne Benchmarks wuerden Lieferketten ineffizient laufen und mit dem Risiko konfrontiert, hinter den Wettbewerb zu fallen. Durch die Festlegung klarer Ziele kann das Logistikmanagement die Auswirkungen von Risiken, z. B. fehlenden Fristen, minimieren, indem der Workflow optimiert wird, um Ziele zu erreichen. Logistikmanager sollten sich auf sechs wichtige Ziele konzentrieren-

  • Effizienzsteigerung
Steigerung der Gesamteffizienz erfordert eine Betrachtung sowohl ein- als auch ausgehender Transporte. Manager sollten die Suche nach angemessenen Transportkosten priorisieren, die die Gemeinkosten und Kosten pro Bestellung des Unternehmens reduzieren. Durch direkte Gespraeche mit einem Transportdienstleister ueber die Gliederung von Workflows kann das Management den Lagerbetrieb erheblich verbessern.

Manager koennen auch die Logistikeffizienz verbessern, indem sie Lieferanten finden, die Qualitaetspruefungen durchfuehren, um Fehler vor dem Versand zu reduzieren. Durch das Auffangen von Produktfehlern, bevor sie Kunden erreichen, koennen Unternehmen die Rueckgewinnung von zurueckgesendeten Artikeln vermeiden.

  • Reaktionszeit verringern
Neben der Produktqualitaet koennen Unternehmen ihre Reaktionszeit einschraenken, um die Kundenzufriedenheit zu erhoehen. Kunden bevorzugen einen schnellen Service. Je schneller ein Unternehmen auf seine Beduerfnisse reagieren kann, desto besser. Mit moderner Supply Chain Technologie koennen Manager Operationen auf Knopfdruck starten und verschieben, z. B. den Versand von Ersatzartikeln oder die Bestellung von Lagerbestand.

Mit der Software zur Lagerbestellung koennen Unternehmen den Lagerbestand vor Ort begrenzen, um neue Anforderungen zu antizipieren. Dies ermoeglicht es Unternehmen, reaktiv auf jeden Auftrag zu agieren, anstatt grosse Mengen an Materialien zu lagern.

goals of logistics management 1598912813 8761

  • Reduzieren von unerwarteten Ereignissen
Unternehmen koennen das Risiko von unerwarteten Ereignissen, die ihre Prozesse stoeren, nicht vollstaendig beseitigen. In jeder Supply-Chain-Phase gibt es Bedrohungen, die Zeit und Geld des Unternehmens verschwenden koennten, von unterbrochenen Produktionslinien bis hin zu Waren, die waehrend des Transports beschaedigt wurden.

Frueher haben Unternehmen diesen Ereignissen entgegengewirkt, indem sie ein gesundes Sicherheitsniveau aufrechterhalten oder in die teuerste Transportoption investiert haben. Unternehmen haben nun jedoch Zugriff auf fortschrittliche Software, die die Logistikkontrolle verbessert. Neue Loesungen ueberwachen den Betrieb und verbessern die Reaktionszeit auf Fehlfunktionen, wodurch die Auswirkungen unerwarteter Ereignisse minimiert werden.

  • Optimieren des Lagerbestands
Bei der Optimierung des Lagerbestands muessen Manager die feine Linie zwischen Ueberlagerungs- und Unterlagerprodukten finden. Nicht genuegend Produkt zu halten, kann zu Lagerbestaenden und Umsatzverlusten fuehren, Gewinne behindern und Kundenzufriedenheit. Andererseits koennen Ueberbestaende unnoetige Lager- und Versandkosten anhaeufen und damit auch Gewinne sinken.

Logistikmanager sollten darauf abzielen, die Lagerbereitstellung so zu minimieren, dass sowohl die Kundennachfrage als auch die Logistikkosten gesenkt werden. Durch die Berechnung von Mindestbestaenden fuer jeden Artikel koennen Unternehmen gesunde Lagerumsatzraten und -verfuegbarkeit aufrechterhalten.

Online employee scheduling software that makes shift planning effortless.
Try it free for 14 days.

goals of logistics management 1598912813 5854

  • Reduzieren Sie logistische Kosten
Einer der hoechsten Kosten der Logistik ist der Transport von Materialien. Durch die Senkung dieser Kosten koennen Unternehmen die Gewinnmargen besser kontrollieren. Um die Versandkosten zu minimieren, muessen Unternehmen die Produktbewegungen konsolidieren. Die Transportbeduerfnisse variieren jedoch stark je nach Groesse, Gewicht, Typ und Ziel des Produkts.

Generell sind Logistikunternehmen, die schnelle Sendungen fuer kleine Bestellungen anbieten, zu hohen Kosten. Je groesser die Bestellung und laenger die Strecke ist, desto geringer sind die Versandkosten pro Einheit. Mit Hilfe der Bestellsoftware koennen Unternehmen kleine Sendungen aehnlicher Produkte gruppieren, um Logistikkosten zu reduzieren.

  • Improve Quality
Total Quality Management (TQM) ist ein aufstrebender Trend in der gesamten Logistikbranche und der gesamten Geschaeftslandschaft. Durch die Verbesserung der langfristigen Produktqualitaet koennen Unternehmen den Umsatz, die Kundenzufriedenheit und das Ergebnis steigern. Wird ein Artikel nach der endgueltigen Lieferung beschaedigt oder fehlerhaft, kann das Logistikunternehmen nichts tun, um den Schaden in Einklang zu bringen. Daher sollten Unternehmen einen proaktiven Ansatz verfolgen, um die Qualitaet ihrer Geschaeftstaetigkeit zu verbessern.

Logistikkosten sind nicht erstattungsfaehig, und wenn ein Produkt ausfaellt, wird der gesamte Logistikprozess wiederholt, um die Ware abzurufen. Durch die Verbesserung der Produktionsqualitaet wird sichergestellt, dass Kunden hochwertige Artikel erhalten, Retouren minimiert und zusaetzliche Logistikkosten gesenkt werden.

8 Logistik-Managementprozesse

8 logistics management processes 1598912813 4213

Durch ein detailliertes Logistikmanagement auf jeder Supply-Chain-Ebene koennen Unternehmen Ineffizienzen ermitteln und eliminieren, die Gewinne entledigen. Logistikmanager koennen sich zunaechst auf 8 Managementprozesse konzentrieren-

1. Facility Inspection

Je nach Branche kann die Verwaltung einer Logistikanlage eine Herausforderung darstellen. Mitarbeiter koennen mit mehreren Gefahren am Arbeitsplatz konfrontiert sein, von gefaehrlichen Chemikalien bis hin zu grossen Frachtfahrzeugen. Ohne die ordnungsgemaesse Verwaltung der Aktivitaeten innerhalb einer Einrichtung koennen Unternehmen Risiken von Nichteinhaltung, ineffizienten Ablaeufen und einer unsicheren Arbeitsumgebung ausgesetzt sein.

Durch die monatliche Inspektion der Anlage koennen Manager bestaetigen, dass der Betrieb alle Sicherheitsvorschriften einhaelt, und die Anlage bleibt vollstaendig bestueckt, um den Workflow zu optimieren. Management sollte ueberpruefen fuer-

  • Schaeden
  • Sauberkeit
  • Hindernisse
  • Richtige Beleuchtung
  • Geeignete Sicherheitsmassnahmen (Feuerloescher, Lueftung, Feuer-Decken)
  • Empfang
  • versorgt Badezimmer Zubehoer
  • Ausruestung Funktion
  • Sichere Ladung Dock
  • ordnungsgemaesse Lagerung

  • 2. Gabelstapler



    werden haeufig in Lagerhallen verwendet, um Waren zu holen und Lkw zu laden; daher muessen sie oft inspiziert werden. Wenn ein Gabelstapler eine laengere Zeit ohne ordnungsgemaesse Inspektion verlaeuft, koennen Arbeiter eine Panne erleben, die den Betrieb absetzt. Fehlfunktionen stellen auch die umliegenden Arbeitnehmer mit Sicherheitsrisiken dar.
    Manager muessen Inspektionen im Falle einer Aufschluesselung als Referenz dokumentieren. Mit einem detaillierten Bericht koennen Mitarbeiter feststellen, ob eine Fehlfunktion zuvor vermieden oder aufgetreten sein koennte. Der Mitarbeiter, der die Inspektion durchgefuehrt hat, muss den Bericht unterzeichnen, um den Vorgesetzten zu versichern, dass eine gruendliche Ueberpruefung durchgefuehrt wurde.

    Bei der Inspektion eines Gabelstaplers muss der Mitarbeiter ueberpruefen-

    • Schaden/Lecks
    • Reifen
    • Guards
    • Fluidstand
    • Sicherheitsgurt
    • Motor
    • Lichter
    • Funktionen
    • Gabelstapler Zustand

      8 logistics management processes 1598912813 6807

      3. Bestandsverwaltung

      Ohne ein adaequates Bestandssystem koennen Unternehmen Lagerbestaende, Lagerbestaende oder menschliche Fehler nicht kontrollieren. Eine unsachgemaesse Bestandsverwaltung kann Unternehmen unnoetige Ausgaben kosten, indem sie Schaeden aufgrund schlechter Lagerhaltung oder hoher Lagerkosten durch Ueberbestaende abgleichen.

      Anstatt sich auf Raetselraten zu verlassen, sollten Unternehmen ihren Lagerbestandsverwaltungsprozess ueberpruefen, um die Effizienz der Bestellung und Lagerung zu foerdern. Manager sollten mehrere Elemente beruecksichtigen, wenn Sie eine Lagerbestellung aufgeben und empfangen, einschliesslich-



      • Unternehmensbudget
      • Aktuelle
      • Lagerbestaende Auftragsliste
      • Bestellgenehmigung
      • Nachverfolgungsdetails
      • Ankunftszeit
      • Ruecksendung beschaedigter Waren
      • Lagerdatensaetze
      aktualisieren
      4. ISO-Containerinspektion



      Es ist entscheidend fuer Unternehmen, ihre Versandbehaelter sorgfaeltig und gruendlich zu ueberpruefen und zu verfolgen, um eine sichere Lieferung zu gewaehrleisten. Unternehmen sollten den Zustand ihrer Container ueberpruefen und dokumentieren, indem sie ueberpruefen-


    • Identifikationsnummer
    • Tueren
    • Aussenwaende
    • Dach
    • Innenwaende (stellen Sie sicher, dass es leer ist)

      8 logistics management processes 1598912813 8218

      5. Bestellabwicklung

      Sobald ein Kunde ein Produkt bestellt, sind Logistikmanager fuer die Orchestrierung von Sendungen verantwortlich, um eine schnelle und sichere Lieferung zu gewaehrleisten. Obwohl dies bei minimalen Bestellungen einfach sein kann, kann die Erfuellung schwierig werden, wenn das Bestellvolumen steigt. Statt eines einzigen Supervisors muessen grosse Unternehmen ein umfassendes System implementieren, um Anfragen effizient zu erfuellen.

      Mit einem detaillierten und standardisierten Fulfillment-System kann das Management sicherstellen, dass jeder Auftrag genau und effizient verarbeitet wird. Um Auftraege erfolgreich vorzubereiten und zu liefern, muss das Management folgende Aufgaben erfuellen-



      • Auftragsdetails
      • erhaltene
      • Zahlungspruefung
      • Lagerbestandsanforderung Artikel aus
      • Lagerdatensatz nach der Erfuellung
      • pruefen Artikel fuer
      • Qualitaetsdruck-Verpackungslisten
    • Paketartikel sicher
    • wiegen/messen
    • Paketplan Lieferung
    • Vorwaerts Sendungsverfolgungsinformationen an den Kunden

    • 6. Auftragsverarbeitung



      Fuer Unternehmen mit einfacheren Transaktionen, die kein erweitertes Auftragsabwicklungssystem erfordern, kann stattdessen die Auftragsbearbeitung verwendet werden. Waehrend diese Vorgaenge im Wesentlichen dieselben Funktionen erfuellen, konzentriert sich die Auftragsbearbeitung mehr auf Kundenfeedback.

      Dies ist eine ausgezeichnete Alternative, um sicherzustellen, dass die Verbraucher mit ihrem Kauf zufrieden sind. Im Gegensatz zur Auftragsabwicklung erfordert dieser Prozess nur einen Vorgesetzten und nicht mehrere Mitarbeiter.
      Um Kundentransaktionen erfolgreich abzuschliessen, sollten Manager-

      • Hinweis Kunden-/Auftragsdetails
      • Datensatz Vertriebsmitarbeiter
      • Lager
      • Wareneingang
      • Zahlungsplan
      • Auslieferungskontakt Lager
      • Weiterverfolgungsdaten an den Kunden

    • Follow-up mit

      8 logistics management processes 1598912814 6385

      7.

      Fahrzeuginspektion Unabhaengig vom Fahrzeugtyp, den ein Unternehmen verwendet, muessen sie jaehrliche Inspektionen durchfuehren, auch wenn sie gesetzlich keine Routinekontrollen erfordern. Ein defektes Auto wird nicht nur die Lieferplaene stoeren, sondern auch Mitarbeiter schaden. Durch gruendliche jaehrliche Inspektionen koennen Unternehmen langfristige Reparaturkosten sparen, den Betrieb termingerecht halten und sich einen Ueberblick ueber den Zustand der Flotte verschaffen.



    • Bei jaehrlichen Kontrollen sollten die Mitarbeiter ueberpruefen-

      • Bremsen
      • Stossstangen
      • Horn
      • Sicherheitsgurte
      • Klimaanlage
      • Defrosters
      • Scheibenwischer
      • Lichter
      • Blinker
      • Spiegel
      • Reifen
      • Fluessigkeiten

    • Batterie
    • Windows

    • 8. Lagerinspektion
      Die


      Durchfuehrung einer monatlichen Lagerpruefung schraenkt Gesundheits- und Sicherheitsrisiken ein und sorgt fuer eine gefaehrdungsfreie Arbeitsumgebung. Neben der Sicherheit der Mitarbeiter sorgen Inspektionen dafuer, dass die Arbeitsplaetze den betrieblichen und staatlichen Vorschriften entsprechen. Wenn ein Vorfall auftritt, kann das Unternehmen daher seine Einhaltung nachweisen und eine Haftung vermeiden.Das

      Management kann sicherstellen, dass das Lager die Vorschriften erfuellt, indem es auf-

      • Schaeden,
      • Sauberkeit,
      • Hindernisse,
      • Beleuchtung,
      • Sicherheitsmassnahmen,
      • sichere Lagerung,
      • geprueften Ausruestung,
      • sichere Treppengelaender,
      • klar Gaenge

      Tipps fuer erfolgreiches Logistikmanagement

      tips to successful logistics management 1598912814 9897

      Erfolgreiches Logistikmanagement erfordert umfangreiche Recherchen und Detailplanung. Durch die Gliederung jeder Phase, von der Produktion bis zum Vertrieb, koennen Unternehmen die Effizienz und Gewinnmargen steigern. Umfangreichere Operationen erfordern jedoch intensive Verwaltungspraktiken.Zu

      den Best Practices fuer den Aufbau erfolgreicher Logistikmanagementplaene gehoeren-

      • Entwickeln Sie einen gruendlichen Plan - Der Erfolg eines jeden Betriebs haengt davon ab, wie gut er geplant wurde, und Logistikmanagement ist nicht anders. Je mehr Elemente in der Planungsphase angesprochen werden, desto weniger muss sich das Unternehmen auf Raetselraten verlassen. Detaillierte Umrisse koennen Risiken minimieren und den Arbeitsablauf verbessern.
      Erstellen
      • Sie einen Backup-Plan Selbst der beste Plan hat Schwaechen, und Unternehmen koennen nicht jede Bedrohung vermeiden. Ein alternativer Plan fuer unerwartete Ereignisse gibt Unternehmen daher Flexibilitaet und Anpassungsfaehigkeit.
      • Hire a Manager - Logistik erfordert einen erfahrenen Manager, der die verschiedenen Supply-Chain-Facetten bewaeltigen kann. Der Manager sollte ueber ausgezeichnete Kommunikations-, Multitasking- und Mitarbeiterkompetenz verfuegen, um mit allen Beteiligten in der Lieferkette zu arbeiten.
      • Verwenden Sie Automatisierung - Durch die Verwendung moderner Software, wie Bestellloesungen, koennen Logistikmanager Standardablaeufe automatisieren, um den Workflow zu optimieren. Software ermoeglicht auch eine einfache Versand- und Bestandsverfolgung.
      • Lernen Sie aus Fehlern - Unternehmen muessen verstehen, dass sie irgendwann Fehler machen, aber sie muessen von ihnen lernen, um Wiederholungen zu vermeiden. Nach einem Fehltritt sollten Manager beurteilen, warum und wie es passiert ist, um die entsprechenden Aenderungen vorzunehmen.


      Logistikmanagement ist ein wesentlicher Prozess, der verwendet wird, um die Kontrolle ueber die verschiedenen Supply-Chain-Funktionen zu erhalten. Erfolgreiches Management stellt sicher, dass Unternehmen Bestellfristen zu minimalen Kosten einhalten koennen, um Kundenzufriedenheit und Gewinne zu foerdern.

       cta content inline and exit intent
    PLANEN SIE EINE DEMO